Click Here

Stellen Sie die Weichen auf Erfolgskurs: Wie Sie die Mitarbeiterleistung steigern können

monsterid
Von Lia Ciner

Jeder einzelne Mitarbeiter trägt zum Erfolg (oder Misserfolg) Ihres Unternehmens bei. Das Ziel ist natürlich permanent die Qualität und Effizienz der Arbeit Ihrer Angestellten zu verbessern. Ohne aber ein klares Verständnis davon zu haben, welche Faktoren die Mitarbeiterleistung beeinflussen, wird es schwierig, dauerhaft erfolgreich zu sein. 

Was bedeutet Mitarbeiterleistung also genau? Welche Faktoren sollten Führungskräfte im Blick haben und wie können Sie Ihre Angestellten dabei unterstützen, erfolgreich zu sein?  

Was bedeutet Mitarbeiterleistung?

Die Mitarbeiterleistung ist definiert als die Art und Weise, in der ein Mitarbeiter seine Pflichten und Aufgaben erfüllt. Sie umfasst die Effektivität, Qualität und Effizienz der Ergebnisse.

Mit der Leistung lässt sich auch ermitteln, wie wertvoll ein Mitarbeiter für das Unternehmen ist. Jeder Mitarbeiter ist für ein Unternehmen eine erhebliche Investition. Jeder Mitarbeiter muss daher eine beträchtliche Rendite erbringen. 

Business Insider hat untersucht, wie viel Umsatz Spitzentechnologieunternehmen pro Mitarbeiter erzielen. Ein leistungsstarker Mitarbeiter ist für ein Unternehmen äußerst wertvoll. Tatsächlich gibt es kein wichtigeres Asset als Top-Talente.

employee performance

Quelle: Business Insider 

Wie lässt sich die Mitarbeiterleistung messen?

Die Mitarbeiterleistung zu messen, wird sich je nach Position und Abteilung unterscheiden. Im Allgemeinen lässt sie sich jedoch anhand der folgenden Kriterien messen:

  1. Geschwindigkeit und EffizienzWie viel leistet der Mitarbeiter in einem durchschnittlichen Tag, Monat oder Quartal? Gibt es Hindernisse, die sich beseitigen lassen oder mögliche Ressourcen, die bereitgestellt werden können, um eine höhere Produktivität zu ermöglichen?
  2. Qualität und TiefeWie „gut” ist die Arbeit des Mitarbeiters im Vergleich zu Kollegen und anderen Mitarbeitern in der gleichen Position, im gleichen Bereich oder in der gleichen Branche? Bringt der Mitarbeiter etwas Einzigartiges in seine Position ein, das dem Unternehmen einen Mehrwert bringt?
  3. Vertrauen und KonsistenzKann man sich darauf verlassen, dass der Mitarbeiter gute Entscheidungen trifft und seine Aufgaben pünktlich erfüllt? Muss er minutiös geführt werden oder kann er sich gut selbst organisieren? Zeigt er Potenzial, innerhalb des Unternehmens zu wachsen, oder hat er sein Wachstumspotenzial verlangsamt?

Die genauen Eigenschaften dieser Metriken unterscheiden sich je nach konkreter Funktion der Stelle. Alle Mitarbeiter (und ihre Vorgesetzten) sollten ihre Arbeit an den Zielen und Erwartungen ausrichten, die den einzelnen Messgrößen zugrunde liegen. Klare Ziele und Zeitvorgaben sollten jedem Mitarbeiter ein Verständnis dafür vermitteln, was genau von ihm erwartet wird.

Wie können Sie eine effektive Beurteilung der Mitarbeiterleistung durchführen?

Die Einzelheiten mögen sich unterscheiden, es lassen sich aber einige gute Möglichkeiten festmachen, um die Leistung zu beurteilen. Wählen Sie aus den Optionen den Ansatz aus, der sich am besten dafür eignet, den Mitarbeiter zu beurteilen und Informationen zur Verbesserung seiner Leistung zu liefern.

Planen Sie ein Einzelgespräch für ein Brainstorming zwischen dem Mitarbeiter und dem direkten Vorgesetzten. Das ist eine hervorragende Taktik für engagierte Mitarbeiter, die direktes Feedback mögen und gerne bereit sind, ihre eigenen Beobachtungen und Meinungen zu äußern. Es ist auch eine Gelegenheit zur Kommunikation und um sicherzustellen, dass zwischen Mitarbeiter und Führung Transparenz herrscht. Hier ist eine Vorlage, die Sie ausfüllen und als Leitfaden für das Treffen verwenden können:

Employee Performance

Quelle: Quantum Workplace

Verwenden Sie ein zahlenbasiertes Bewertungsformular. Diese Option liefert konkrete Kennzahlen, die einen einfachen Leistungsvergleich zwischen Mitarbeitern in einem bestimmten Kontext ermöglichen. Es lässt sich zudem schnell und einfach ausfüllen und kann daher oft durchgeführt werden. Ein zahlenbasiertes Bewertungsformular enthält in der Regel eine Liste von Leistungskennzahlen und Kästchen zum Ankreuzen zwischen 1 und 5. Eine ist die niedrigste und fünf die höchste Leistungsstufe. Lassen Sie den Mitarbeiter das selbe Formular ausfüllen wie Sie (oder der Vorgesetzte) und vergleichen Sie dann die Bewertungen. So können Sie sehen, wo es noch Raum für Verbesserungen und verstärkte Kommunikation gibt.

Lassen Sie das Team anonyme gegenseitige Begutachtungen ausfüllen. Manchmal sieht oder versteht ein Manager nicht das, was die Teammitglieder sehen oder verstehen können. Es ist eine Möglichkeit für Führungskräfte, wertvolle Informationen über ihre Mitarbeiter aus der Perspektive der Menschen zu sammeln, die mit ihnen arbeiten und unterschiedliche Perspektiven darau haben. Eine gegenseitige Begutachtung sollte anonym sein, damit die Mitarbeiter sich sicher fühlen, ehrliche Rückmeldungen und Eindrücke wiederzugeben.

Wie kann die Mitarbeiterleistung verbessert werden?

Egal, ob Sie ein Teamleiter oder selbst ein Mitarbeiter sind: Es ist wichtig, die Mitarbeiterleistung zu beurteilen und zu erkennen, wo es Verbesserungsmöglichkeiten gibt. 

Sowohl die Führung als auch die Mitarbeiter sollten immer ihren Leistungsstand kennen. Wenn die Leistung nachlässt oder angeschoben werden soll, kann es helfen, bewährte Praktiken zur Verbesserung der Qualität und Produktivität umzusetzen.

HIER SIND SECHS MÖGLICHKEITEN ZUR STEIGERUNG DER MITARBEITERLEISTUNG.

1. Untersuchen Sie unterdurchschnittliche Leistungen

Es ist wichtig, genau zu verstehen, warum ein Mitarbeiter unterdurchschnittliche Leistungen erbringen könnte. Vermeiden Sie Mutmaßungen. Sammeln Sie Daten und Informationen und sprechen Sie die Person direkt an.

Möglicherweise fehlt es dem Mitarbeiter an geeigneten Ressourcen oder seine Schulung und Einarbeitung waren nicht angemessen. Möglicherweise wird er durch externe Faktoren von der Arbeit abgelenkt und könnte Unterstützung durch die Personalabteilung benötigen. Möglicherweise fehlt es dem Mitarbeiter an Klarheit hinsichtlich der Unternehmensziele oder er fühlt sich in seiner Rolle nicht geschätzt oder gut unterstützt.

Es ist wichtig, die Probleme zu verstehen. Nur so können Sie sie richtig adressieren und ihm eine Chance geben, sich zu verbessern. Versuche, Probleme mit „Schnelllösungen” zu kaschieren, werden auf lange Sicht nicht helfen.

Fazit: Vermeiden Sie Mutmaßungen über die Gründe unterdurchschnittlicher Leistung und finden Sie heraus, was wirklich los ist.

2. Fördern Sie regelmäßige Kommunikation

Klare und effektive Kommunikation ist unerlässlich, um die Mitarbeiterleistung zu verbessern. Negatives Feedback zu bekommen kann herausfordernd und unangenehm sein – sowohl für das Management als auch für den Mitarbeiter. Es ist aber wichtig, ein Klima zu fördern, das von Transparenz und direkter Kommunikation geprägt ist.

Es ist unrealistisch, von den Mitarbeitern zu erwarten, dass sie sich verändern und verbessern, ohne dass sie konkrete Rückmeldungen und konkrete Ansatzpunkte erhalten, an denen sie arbeiten können. Teammitglieder sollten auch ermuntert werden, ihre eigenen Sichtweisen zu teilen – auf ihre Fortschritte, auf Fristen, Erwartungen und verfügbare Ressourcen.

Eine Unternehmenskultur, die Kooperation und den Austausch von Ideen honoriert, kann die Stimmung in Ihrem Team verbessern, helfen, Innovationen zu fördern und die Leistungen aller zu verbessern. Schauen Sie sich dieses informative Video über praktische Tipps für eine erfolgreiche Mitarbeiterkommunikation von HR360 an:

Quelle: HR360Inc

Fazit: Indem Sie Feedback und Erwartungen klar kommunizieren und ein Umfeld offener Kommunikation fördern, legen Sie den Grundstein für die Steigerung der Mitarbeiterleistung.

3. Schaffen Sie ein positives Arbeitsklima

Laut Time Doctor, ind Mitarbeiter, die sich in ihrem Arbeitsumfeld wohl fühlen, auch leistungsfähiger. Das sollte keine Überraschung sein. Denken Sie daran, wie anders Sie sich fühlen, wenn Ihre Umgebung sauber und gepflegt ist und die Menschen um Sie herum motivierend und positiv eingestellt sind. Sie können eine produktivere Umgebung schaffen, indem sie die Mitarbeiter dazu ermutigen, ihren Arbeitsplatz persönlich zu gestalten und ordentlich zu halten.

Es umfasst auch, die Moral des Teams zu fördern und für eine positive Kommunikation innerhalb des Teams zu sorgen. Achten Sie darauf, dass Ihre Mitarbeiter auch nicht arbeitsbezogene Aktivitäten und Veranstaltungen planen und dass sich jeder in seinem Team wertgeschätzt fühlt.

Fazit: Glücklichere Mitarbeiter erbringen bessere Leistungen, also sorgen Sie dafür, dass das Arbeitsumfeld entsprechend positiv ist.

happy employees

Bildnachweis: Neil Patel 

4. Die Schulung endet nicht nach dem Einarbeitung

Neue Mitarbeiter erhalten im Rahmen der Einarbeitung zunächst viel Aufmerksamkeit und Orientierung. Aber dies sollte nicht die einzige Schulung sein, die Mitarbeiter erhalten. Eine laufende Weiterbildung trägt entscheidend dazu bei, dass Mitarbeiter engagiert und motiviert sind und neue Arbeits- und Denkweisen entwickeln. 

Außerdem ist es schwierig, alles im Kopf zu behalten, wenn am Anfang alles neu und potentiell überwältigend ist. Kontinuierliche Schulungen ermöglichen es den Mitarbeitern, Wissen aufzufrischen und weiterführende Informationen zu erhalten, falls bei der Einarbeitung etwas versäumt wurde. 

Fazit: Durch eine kontinuierliche Fortbildung können Mitarbeiter ihre Fähigkeiten weiter entwickeln und ihre Leistungen verbessern.

5. Nutzen Sie Daten und Plattformen

Die Digitalisierung ermöglicht eine stark datengetriebene Messung der Mitarbeiterleistung. Das Zeitmanagement, die Qualität der durchgeführten Aufgaben und sogar die Ergebnisse der Arbeit müssen nicht subjektiv eingeschätzt werden. Mit HR-Analytics können Mitarbeiter Analysen ihrer Leistung selbst verfolgen und Manager können Bereiche mit Verbesserungsbedarf identifizieren. Daten erlauben es, auf Mutmaßungen in Bezug auf diese Metriken zu verzichten. 

Wenn die Mitarbeiter die spezifischen Kennzahlen kennen, die gemessen und analysiert werden, können sie sich besser selbst managen und ihre eigene Leistung verfolgen. Das gibt Mitarbeitern mehr Verantwortung, wodurch sie motivierter und gewillter sind, gute Arbeit zu leisten. Es gibt ihnen auch sehr praktische Hilfsmittel an die Hand, mit denen sie ihre Leistung selbstbewusst verbessern können.

Fazit: Nutzen Sie Daten, um Mitarbeiter zu unterstützen und zu führen. Das macht Leistungsstärken und -schwächen konkret und nicht subjektiv.

6. Managen Sie die Leistung, um Wachstum zu fördern

Generell sind Menschen motivierter und produktiver, wenn sie sich unterstützt und wertgeschätzt fühlen sowie mit den zur Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlichen Ressourcen ausgestattet sind. Die Mitarbeiterleistung zu managen, erfordert, die einzelnen Personen selbst eingehend zu verstehen und die Fähigkeit, ihr Wachstum und ihre Entwicklung zu fördern.

Einen positiven Arbeitsplatz zu schaffen umfasst auch, eine ästhetisch ansprechende Umgebung zu kultivieren. Lassen Sie die Mitarbeiter bei der Gestaltung ihres Arbeitsplatzes mitwirken. Vielleicht braucht es mehr Licht oder ein neuer Anstrich in einer frischen und kräftigen Farbe könnte dem Raum eine positive Stimmung verleihen. Ermutigen Sie die Mitarbeiter dazu, sich ihre Umgebung, die Kultur und den phyischen Raum anzueignen.

employee performance

Das Management von Maßnahmen zur Verbesserung der Mitarbeiterleistung sollte sehr konkret und zielorientiert sein. Management of implementing employee performance improvements should be very concrete and goal-oriented. 

Das Akronym SMART von SHRM Global hilft dabei, Ziele effizient zu verfolgen. Achten Sie darauf, dass Ihre Ziele die folgende Eigenschaften haben: konkret, messbar, erreichbar, relevant und zeitspezifisch.

Glückliche Menschen sind bessere Mitarbeiter

Die Mitarbeiterleistung wird sowohl durch physische, emotionale als auch praktische Faktoren beeinflusst. Indem Sie eine gesunde und offene Kommunikationskultur pflegen, konkrete Ziele schaffen und fortlaufend Schulungen anbieten, stärken Sie Ihre Mitarbeiter und motivieren sie zu Leistung, Wachstum und Erfolg. 

Teilen

monsterid
Lia Ciner
Lia specializes in analyzing and forecasting the development of corporate culture in the digital era. Her experience in both NGOs and high-tech gives her a unique perspective and passion for exploring psychology, global business trends, and how technology is impacting the evolution of our culture.